Gemeinsam zum Wohle Ihrer Patienten – Das Virtuelle Krankenhaus NRW

Die Plattform für Telemedizin – Vernetzte Expertise in der Versorgung

Vermittlung, Services und Netzwerk für Telekonsile

Das Virtuelle Krankenhaus Nordrhein-Westfalen (VKh.NRW) bietet für den ärztlichen kollegialen Austausch mittels Telekonsil eine unabhängige digitale und kostenfreie Vermittlungs- und Serviceplattform an. In unserem sektorenübergreifenden Netzwerk profitieren niedergelassene sowie angestellte Ärzt:innen vom Spezialwissen ausgewiesener Expert:innen.

N

Kollegialer Austausch für mehr Entscheidungssicherheit

Tauschen Sie sich mit führenden Expert:innen über Sektoren, Fachgebiete und Einrichtungen hinweg aus und gewinnen Sie in komplexen Behandlungs- und Therapiesituationen mehr Sicherheit für Ihre Entscheidungen.

N

Wohnortnahe Versorgung

Vermeiden Sie Verlegungen und damit einhergehende belastende und risikoreiche Transporte zum Wohle Ihrer Patient:innen.
N

VKh.NRW ist Ihr kompetenter Partner für die Umsetzung

Nutzen Sie uns als Ihren „Wegbegleiter“: von der Einführung bis hin zur Terminbuchung von Telekonsilen.

Welche Vorteile bietet Ihnen das VKh.NRW?

Expertise zusammenbringen

Sie holen die interdisziplinäre, gebündelte Expertise eines nach G-BA-Kriterien ausgewiesenen Zentrums mit langjähriger Erfahrung in der Behandlung von komplexen indikationsspezifischen Behandlungsfällen ein.

Telekonsile rechtskonform durchführen

Die sichere und rechtskonforme Durchführung von Telekonsilen erfordert eine professionelle Vorbereitung und Unterstützung. Wir sind Ihr kompetenter Partner für die Umsetzung der technischen und rechtlichen Anforderungen.

Rundum-Services nutzen

Bei der technischen und organisatorischen Umsetzung unterstützen wir Mediziner:innen, IT-Verantwortliche, Geschäftsleiter:innen und Anwendungsexperten mit unseren Services: Von der IST-Aufnahme bis zum Vertragsmanagement.

Ärztliche Ressourcen effizient nutzen

Sie erhalten eine zeitnahe Rückmeldung von ausgewiesenen Expert:innen zu eingereichten Befunden und Bildmaterial und gewinnen so mehr Entscheidungssicherheit in komplexen Versorgungssituationen.

Strukturiert dokumentieren

Die Dokumentation und der datenschutzkonforme Austausch der behandlungsrelevanten Dokumente erfolgt über die Elektronische Fallakte (EFA). Alle Services sowie die Nutzung, der Betrieb sowie die Wartung der EFA sind während der Pilotphase kostenfrei.

Daten und Informationen sicher austauschen

Videogestützte Konsile sowie der gemeinsame Zugriff auf eine elektronische Fallakte (EFA) ermöglichen einen orts- und zeitunabhängigen Wissenstransfer – wo und wann Sie Zeit haben.

Telekonsile mit dem VKh.NRW – So funktioniert es

l

1. Registrierung

auf der VKH-Plattform

2. Konsilanfrage

an das gewünschte Expertenzentrum

3. Telekonsil

zum vereinbarten Zeitpunkt
m

4. Datenaustausch

und Dokumentation über eine gemeinsame EFA

Sie möchten von A bis Z live dabei sein?
Dann schauen Sie sich unser Video mit Beispielen aus der Praxis auf Youtube an.

Wie Sie teilnehmen können

Alle Services, die Elektronische Fallakte (EFA) sowie den Zugriff auf das Expert:innennetzwerk stellt das VKh.NRW registrierten Teilnehmer:innen kostenfrei zur Verfügung.

Lernen Sie das VKh.NRW kennen und erfahren Sie beispielsweise
  • welche Expert:innen aus unserem Netzwerk Sie unterstützen können und was Sie benötigen für die Einführung und Durchführung eines Telekonsils;
  • welche technischen und organisatorischen Voraussetzungen erfüllt sein müssen und wie das VKh.NRW diese Schritt für Schritt mit Ihnen zusammen umsetzt;
  • wie Sie ein Konsil anfordern und mit der Elektronischen Fallakte durchführen können;
  • welche Unterstützung Sie von uns erwarten dürfen: von der Beratung, Onboarding und Betreuung bis hin zur Terminvereinbarung und dem Vertragsmanagement.
Jeden Mittwoch: Digitale Sprechstunde mit VKh-Expert:innen

Jeden Mittwoch zwischen 15:30 und 16:30 Uhr beantworten die VKh-Expert:innen im Rahmen einer offenen online Sprechstunde Ihre allgemeinen Fragen zur Teilnahme am Virtuellen Krankenhaus sowie zur Technik, dem Vertragsmanagement sowie unseren Prozessen und Abläufen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach am Veranstaltungstag auf die nebenstehende Schaltfläche klicken und teilnehmen.

Jetzt kennenlernen

Sie haben Fragen zur Registrierung, Einführung oder Durchführung von Telekonsilen?

Kontaktieren Sie uns gern und vereinbaren Sie einen Termin.

„Wir vernetzen Medizin digital und interdisziplinär. Das Virtuelle Krankenhaus ermöglicht eine zeitnahe Beratung mit den besten Ärztinnen und Ärzten aus unterschiedlichen Fachbereichen, was die Behandlung und Prognose gerade bei schwer erkrankten Patientinnen und Patienten deutlich verbessern kann.“

Nadja Pecquet

Geschäftsführerin

So erreichen Sie uns:

Virtuelles Krankenhaus NRW gGmbH

+49 2331 91062-0

Haus Harkorten 8

58135 Hagen
Unterstützt durch