Rundum-Services

Umfassende Telekonsil-Services von Beginn an sparen Ihnen viel Zeit und Kosten. Das VKh.NRW bietet Ihnen eine Gesamtlösung an für Ihren digitalen kollegialen Austausch in Telekonsilen.

Dienstleistungen, Technik und Netzwerk kostenfrei nutzbar bis Ende 2023.

Serviceleistungen des VKh.NRW

Für die Nutzung ist eine einmalige Registrierung erforderlich.

N

Beratung

IST-Aufnahme der Gegebenheiten vor Ort sowie Klärung der technischen Anforderungen
N

Onboarding

Unterstützung bei der technischen und organisatorischen Anbindung
N

Elektronische Fallakte (EFA)

Kostenfreie Bereitstellung und Anbindung der EFA an Ihre Systeme
N

Umfangreiche Konsilangebote

Vermittlung von Top-Expert:innen aus unserem sektorenübergreifenden Netzwerk
N

Wissens- und Erfahrungsaustausch

Dialog mit konsilgebenden und konsilnehmenden Mediziner:innen aus unserem Netzwerk
N

Vertragsmanagement

Rechtssichere Grundlage für den telekonsiliarischen Austausch

30-Minuten Kennenlern-Termin

Vereinbaren Sie einen kostenfreien Termin, um uns und unsere Services kennenzulernen. Erfahren Sie, welche Expert:innen aus unserem Netzwerk Sie unterstützen können und was Sie für die Durchführung eines Telekonsils benötigen.

Onboarding

Technische und organisatorische Anbindung

Von der „Anamnese“ (IST-Aufnahme) bis hin zur Einbindung der Telekonsile in Ihre Organisations- und IT-Strukturen gestalten wir mit Ihnen den digitalen Workflow von der Konsilanfrage bis hin zum strukturierten Konsilbericht. Dabei stellen wir sicher, dass Sie die interoperable Elektronische Fallakte (EFA), den Videodienst sowie die verfügbare technische Infrastruktur sicher, effektiv und effizient nutzen.

Mit unserer strukturierten Einführung und Anbindung (Onboarding) sparen Sie wertvolle Zeit und Ressourcen. Wir unterstützen Sie mit unserer Konsilvermittlung und beantworten gern Ihre Fragen zur Anwendung und Durchführung von Telekonsilen. Unser Serviceangebot basiert auf den Erfahrungen, die wir bereits in Projekten mit Kliniken und Praxen in der individuellen Konzeption und Implementierung gesammelt haben.

Einführung und Anbindung

  • Projektplan und pragmatische Umsetzung
  • Elektronische Fallakte (EFA)
  • Videodienst
  • Telematikinfrastruktur (TI)
  • Vom Telekonsil-Testbetrieb in den Regelbetrieb

Konsilvermittlung On-Demand

  • Anwendungssupport, Implementierung
  • Terminvereinbarung
  • Vermittlung zu ausgewiesenen Expert:innen – interdisziplinär und sektorenübergreifend
=

Starten Sie mit uns durch

Die technischen und organisatorischen Voraussetzungen zusammen mit dem VKh-Team der Konsilvermittung umsetzen – Schritt für Schritt

Nutzung der Elektronischen Fallakte (EFA)

Für den sicheren und datenschutzkonformen digitalen Austausch von Patient:innendaten und -dokumenten stellen wir Ihnen bis Ende 2023 die etablierte Elektronische Fallakte (EFA) von zwei Anbietern zur Verfügung. Nutzen Sie die Vorteile unserer EFA-Services:
N

Qualität

Verbesserung der Qualität im Behandlungsprozess
N

Verfügbarkeit von Informationen

Schneller und umfassender Zugriff auf alle relevanten Dokumente über den gesamten Behandlungsverlauf aus dem stationären und ambulanten Bereich
N

Kostenfreie Nutzung

Einsparung von Kosten für Software-Lizenzen, Wartungskosten, User Support, Administration sowie Customizing, Bereitstellung von Updates und Datensicherung

Wissens- und Erfahrungsaustausch

Wir vernetzen unsere konsilgebenden Teilnehmer:innen auch außerhalb der Telekonsile. In unseren regelmäßig online stattfindenden indikationsspezifischen Jours fixes fördern wir den Erfahrungsaustausch zum entwickelten Prozess- und Lösungswissen.

Ziel ist es, auf Basis der Best Practices die Telekonsil-Prozesse für alle Anwender:innen bestmöglich zu gestalten. Typische Fehler lassen sich mit dem nötigen Wissen oder der Unterstützung eines erfahrenen Netzwerks vermeiden.

Vertragsmanagement

Telekonsile sind Vertrauenssache. Vertrauen braucht klare Regeln. Ein Vertrag mit dem VKh.NRW garantiert Ihnen beides.

Das VKh.NRW stellt für den telekonsiliarischen Austausch eine rechtssichere Grundlage zur Verfügung. Für eine offizielle Teilnahme ist das Unterzeichnen eines Nutzungs- und Auftragsverarbeitungsvertrags zu Beginn der Partnerschaft notwendig.

Ihre Ansprechpartner:innen

  • informieren Sie über die vertraglichen Regelungen,
  • beantworten Ihre Fragen und
  • senden Ihnen die Vertragsunterlagen bei Interesse zu.

Kontakt

Konsilvermittlung

Beratung, Onboarding, Konsilvermittlung, Nutzung der Elektronischen Fallakte
+49 2331 91062-0
konsilvermittlung@virtuelles-krankenhaus.nrw

Vertragsmanagement

Informationen zu vertraglichen Regelungen, Zusendung/Entgegennahme der Verträge
+49 2331 91062-0
vertraege@virtuelles-krankenhaus.nrw